Akademie für Sachverständige und Experten

Akademie für Sachverständige und Experten

Seminare für Sachverständige und Experten - Als Sachverständiger (vor Gericht) überzeugen

Als Sachverständiger (vor Gericht) überzeugen

Beginn:
23. Apr 2020, 09:00
Ende:
23. Apr 2020, 17:00
Seminar-Nr.:
20042317
Preis:
420,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:

Beschreibung

Als Sachverständiger (vor Gericht) überzeugen
Überzeugungsstrategien für Sachverständige

Referenten

Jörg Allner
Unternehmensberater, Kommunikationsexperte, Autor

 

Frank Flammer
Maschinenbauingenieur, Öbuv sowie zertifizierter Sachverständiger

 

Rudolf G. Krause
Hochschullehrer (em.), Pädagoge, Psychoanalytiker

 

Die Beantwortung der Fragen des gerichtlichen Beweisbeschlusses führt in fast allen Fällen eines Gerichtsauftrags zu einer Verhandlung mit der mündlichen Erläuterung des Gutachtens. Die Anwälte der Parteien stellen dabei auch „unangenehme“ Fragen, wollen Sachverständige in Widersprüche verwickeln und sogar gezielt verunsichern, verbunden mit dem Ziel, das schriftliche Gutachten infrage zu stellen.

Wie reagieren Sachverständige in kritischen Vernehmungssituationen, die auf mögliche Schwachstellen des Gutachtens eingehen? Die Antwort ist einfach:  

  • Sie werden unruhig,
  • bewegen die Beine (unter dem Tisch) und
  • die Hände über dem Tisch.
  • Sie vermeiden den Blickkontakt.
  • Manche SV werden blass, andere rot und / oder atmen offenkundig anders.

Diese Liste kann mit weiteren Beispielen fortgesetzt werden und Sachverständige kennen solche Situationen. Diese Beispiele dokumentieren aber:

  1. Es liegt eine Stresssituation für den / die SV vor.
  2. Fragesteller (Anwälte, Berater, Experten, SV) haben - möglicherweise - eine Schwachstelle des / der befragten Sachverständigen / Experten identifiziert.

Zumeist wird dann weiter "nachgebohrt" und die Situation wird bzw. kann unangenehmer werden. 

Seminarinhalte:

Ein empfehlenswerter Aufbau des schriftlichen Gutachtens wird kurz und knapp vorgestellt. Häufige Fehler („NoGo’s“), die spätestens in der folgenden Verhandlung unangenehm sein können, werden thematisiert. Beispiele für präzise und überzeugende Formulierungen in schriftlichen Gutachten werden behandelt.

Die Verhandlungssituation im Gerichtssaal mit der Befragung des Sachverständigen zum schriftlichen Gutachten wird eingehend erläutert. Auf Körpersprache und damit einher gehende Phänomene wird eingegangen. Verschiedene Fälle werden vorgestellt und mit den Teilnehmern erörtert.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigene Fälle einzubringen. Dem begrenzten Teilnehmerkreis wird ausreichend Zeit eingeräumt, um individuelle Fragen und typische Situationen aus dem Arbeitsalltag zu besprechen.

Die Teilnehmer lernen, wie sie im schriftlichen Gutachten präzise formulieren, in der Verhandlung besser werden und sich somit insgesamt als Sachverständiger vor Gericht schlichtweg überzeugender verkaufen können.

Die Teilnahmegebühren für das Tagesseminar betragen netto 420,00 € (zuzüglich Umsatzsteuer) und beinhalten die Seminarunterlagen, Mittagessen sowie angebotene Pausensnacks- und Getränke. Anmeldungen sind über die Website, per Fax oder E-Mail möglich.


Dieses Seminar buchen: Als Sachverständiger (vor Gericht) überzeugen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben